Aktuelle Informationen


52. GKR Sitzung Juni 2019

In dieser Sitzung standen viele informelle Themen und sieben Beschlüsse auf der Tagesordnung. So beschlossen wir, Gelder für die Einrichtung des Raumes für die Kinderkirchenarbeit freizugeben, diverse Umlagen aus und in die Finanzrücklagen (um z.B. den Flügel weiter abzahlen zu können bzw. die Baufirmen bezahlen zu können und eine Erbschaft aus Kanada in die Rücklage zu buchen). Außerdem wurde eine Umgemeindung in unsere Gemeinde beschlossen und im Nachgang des Mai-Beschlusses über die Kandidatenliste brauchte es erneut zwei ergänzende Beschlüsse. Außerdem kann jedes Gemeindeglied ab sofort im Gemeindebüro die Auskunft erhalten, ob es auf der Wählerliste steht für die GKR-Wahl im Oktober.

 

Herr Schicht informierte über die Fertigstellung der Ausstellung in der Nikolaikirche, welche am 27.6.2019 um 16 Uhr feierlich eröffnet wird. Sie sind herzlich dazu eingeladen.

 

Es gab letzte Absprachen zur Bläserandacht zum Johannistag am 23. Juni 2019 um 17 Uhr mit der Verabschiedung von unserer langjährigen Gemeindepädagogin Frau Aechtner-Lörzer. Durch die Umstrukturierung der Gemeidnepädagogenstellen im Kirchenkreis, wird sie sich nun auf die Kinderarbeit in der Region Merseburg und die Arbeit an der evangelischen Johannes-Grundschule konzentrieren können. Wir sagen ihr an dieser Stelle unseren tiefen Dank für den Aufbau der Kinderarbeit in unserer Gemeinde, ungezählte spannende Kindergottesdienste, herrliche Weihnachtskrippenspiele, die Organisation der Kulturwerkstätten und ihr Mitdenken zum Wohl der Gemeinde in den vergangenen zwei Jahrzehnten.

 

Zum Baugeschehen lässt sich vermelden, dass es nun endlich mit den Terassen-, Kellerfenster- und Sockelarbeiten weitergeht. Wir bleiben gespannt, ob die Pläne nun aufgehen. Außerdem hat der Bauausschuss eine erste Vorüberlegung mit der Denkmalschutzbehörde und dem Bauamt der Stadt angeregt über die Installation einer Photovoltaikanlage auf dem Süddach der Friedenkirche. Bisher spricht sich niemand dagegen aus.

Im Anschluss besprachen wir die nun folgenden Gottesdienste: Seien Sie herzlich eingeladen zum Fahrradgottesdienst am 30. Juni 2019. Wir treffen uns 10:30 Uhr an der Friedenskirche und werden dann über die Annenkirche und die Daspiger Kirche nach Kröllwitz fahren, wo uns eine Stärkung erwartet. An allen vier Kirchen gibt es einen Gottesdienstteil. Da die Tour diesmal nicht so lang ist, können sicher auch die jüngeren Gemeindeglieder fleißig mitradeln. Am 7. Juli 2019 um 16 Uhr gibt es den Musikalischen Gottesdienst mit unserer regionalen Kantorei. Danach ist in den Sommerferien nur noch aller zwei Wochen Gottesdienst.

 

Die nächste GKR Sitzung ist am 21.08.2019.

 

 

51. GKR Sitzung Mai 2019

In dieser kurzen Sitzung stand ausschließlich der Beschluss über die Kandidaten für die kommende GKR-Wahl auf der Tagesordung. Wir prüften, ob alle Kandidaten wählbar sind. Dann beschlossen wir, die sechs vorgeschlagenen Gemeindeglieder auf die Kandidatenliste zusetzen. Dieser Beschluss geht jetzt an den Kirchenkreis, wo die weiteren Formalitäten erfolgen, bevor wir die Kandidaten veröffentlichen werden.

 

 

50. GKR Sitzung Mai 2019

aus Zeitgründen gibt es von dieser Sitzung keine Veröffentlichung

 

 

49. GKR Sitzung April 2019

Auf der recht kurzen Tagesordnung stand zuerst die Vorstellung der neuen Gemeindepädagogin Frau Sarah von Biela. Sie wird mit einem wöchentlichen Stundenanteil von 20 Stunden für die pädagogische Kinder- und Familienarbeit in den Pfarrbereichen Leuna/Unteres Geiseltal und Wallendorf verantwortlich sein. Die Mitglieder des GKR und Frau von Biela tauschten nach den persönlichen Vorstellungen erste Ideen und Wünsche aus.  Am 11. Mai 2019 zur Kindermusicalvorstellung ab 15 Uhr wird Frau von Biela in unsere Gemeinden eingeführt.

 

Nach dieser erfrischenden Vorstellungsrunde werteten wir die Gemeindevollversammlung vom 7.4.2019 aus und verteilten die daraus resultierenden Aufgaben (insbesondere die Hinweise zur Ordnung auf den Friedhöfen). Ebenfalls im Rückblick sagen wir an dieser Stelle allein fleißigen Helfer*innen beim Kirchenputz in der Friedenskirche Dank. Nun können die Gottesdienstbesucher wieder auf sauberen Bänken sitzen und über einen gut ausgericheteten Teppich gehen, strahlen die Messingbeschläge und sind die Böden gewischt.

 

Wiederum berieten wir die nächsten Schritte zur Gemiendekirchenratswahl am 27.10.2019. Wir laden weiterhin ein, bis zum 19. Mai 2019 Kandidat*innen für den Gemeindekirchenrat vorzuschlagen und die Vorschlagsformulare im Gemeindebüro abzugeben. Das Formular finden Sie hier:  https://cms.e.jimdo.com/app/s34b87f6d5703a656/p17d82b8c33898695/

 

Für die Reinigung im Pfarr- und Gemeindehaus liegt uns nun endlich ein Angebot vor, mit dem wir uns bis zur nächsten Sitzung vertraut machen werden, um dann eine professionelle und bezahlbare Reinigung zu beschließen.

 

Abschließend planten wir die anstehenden Ostergottesdienste, die wegen der Erkrankung von Frau Pfarrerin Scherf von Frau Kellner übernommen wurden.

 

Die nächste Sitzung des GKR findet am 15. Mai 2019 statt.

 

 

48. GKR Sitzung März 2019

In der heutigen Sitzung galt es, drei Beschlüsse zu fassen: Zuerst einmal wurden die hoffentlich letzten Bauvorhaben am Pfarrhaus bzw. die Vorschläge des Bauausschusses dazu besprochen . Bis in die zweite Jahreshälfte hinein werden verschiedene Gewerke die noch offenen Fassaden-, Elektro-, Holz- und Metallarbeiten zu Ende bringen. Dazu beschlossen wir, eine weitere Unterstützung durch den Kirchenkreis zu beantragen.

 

Außerdem wurde ein Antrag auf Umgemeindung beschlossen und die Umverteilung der Reinigungsarbeiten in Kirche, Pfarrhaus und Gemeindehaus.

 

Für die weiter erkrankte Frau Heber arbeitet seit Mitte März Frau Bock im Pfarrbüro.

 

Die Besetzung der Gemeindepädagogik-Stelle ist weiterhin nicht entschieden.

 

Der nächste Tagespunkt war die Vorbeitung des Einladegottesdienstes "Back to church" am 24.03.2019. Musik, Kaffee und Kuchen, Kindergottesdienst und Abläufe wurden abgesprochen. Nun kann der Sonntag kommen.

 

Damit die Gottesdienste ab Ostern in einer sauberen Friedenskirche gefeiert werden können, bitten wir an dieser Stelle noch einmal um rege Teilnehme am Kirchenputz am 6. April von 8 bis 10 Uhr mit anschließendem Frühstück.

 

Auch die Gemeindevollversammlung bereiteten wir inhaltlich vor und laden an dieser Stelle alle Gemeindeglieder ein für den 7. April  um 11:30 Uhr nach dem sonntäglichen Gottesdienst. Es wird um die Projekte des vergangenen Jahres gehen und um die Gemeinderatswahlen im Oktober. Gern können Sie auch Ihre Themen und Ideen mitbringen.

 

Die nächste GKR Sitzung findet am 17.04.2019 statt.

 

 

47. GKR Sitzung Februar 2019

In der Sitzung begannen wir mit dem Thema Gemeindekirchenratswahl. Wir beschlossen, für das ganze Kirchspiel Leuna einen Stimmbezirk einzurichten, allen die Möglichkeit der Briefwahl zu ermöglichen und den Wahltermin auf den 27.10.2019 ab 11:30 Uhr nach dem sonntäglichen Gottesdienst zu legen. Die Anzahl der zu wählenden Mitglieder des GKR bestimmten wir mit acht, wobei möglichst aus allen Teilen des Kirchspiels ein Mitglied kommen soll. Bis 19. Mai 2019 können  Gemeindeglieder ihre Kandidatur im Pfarrbüro abgeben. Informationen und das Anmeldeformular finden sie hier.

 

Nach einigen finanztechnischen Beschlüssen für das vergangene Haushaltsjahr beschlossen wir einstimmig mit sechs Ja-Stimmen die Gründung eines Bauausschusses. Wir sind froh, schon vier engagierte Mitglieder gefunden zu haben, die den GKR bei den kommenden bautechnischen Aufgaben mit Fachwissen und Ideenvielfalt beraten werden. Die konstituierende Sitzung fand am 28.2.2019 statt. Schon für die noch ausstehenden Aufgaben der aktuellen Baumaßnahme ist der Ausschuss gefragt.

 

Durch den krankheitsbedingten Ausfall der Pfarramtssekretärin Frau Heber galt es dann in der Sitzung, anstehende Aufgaben zu bedenken und zu verteilen. So müssen Friedhofszuständigkeiten betreut werden, Büroarbeiten erledigt, Anfragen (persönliche, telefonische, per E-Mail) beantwortet Gottesdienste organisatorisch vorbereitet (z.B. die Bestuhlung) und nicht zuletzt Reinigungsarbeiten getan werden. Falls in den nächsten Wochen etwas nicht so gut funktioniert, bitten wir um Nachsicht und sind für konstruktive Hinweise dankbar.

 

Desweiteren beschäftigten uns anstehende Arbeiten in den Kirchen Kröllwitz (Malerarbeiten Sakristei, Kirchentür) und Daspig (massiver Holzwurmbefall). Über die Besetzung der Stelle Gemeindepädagogik ist noch nicht im Kirchenkreis entschieden

 

Besonderes Augenmerk galt dann der Vorbereitung des Gottesdienstes am 24.3.2019, der unter dem Motto „Sonntags…aber bitte mit Segen“ vor allem diejenigen einladen soll, die schon länger nicht mehr den gemeinsamen Gottesdienst erlebt haben. In den nächsten Tagen werden die Einladungskarten dazu an alle Gemeindeglieder verteilt (natürlich auch an diejenigen, die ganz regelmäßig die Gottesdienste wahrnehmen). Bringen Sie gern auch interessierte Freunde und Nachbarn mit, und seien Sie herzlich willkommen „zurück in der Kirche - Back to church“ (so das Motto der Idee, die aus England kommt).

 

Unsere nächste Sitzung findet am 20. März 2019 statt.