Bibel-Halb-Acht


Wir wollen miteinander ins Gespräch kommen:

Was steht eigentlich in der Bibel? Was bedeuten die alten Texte für die heutige Zeit?


Für eine aufgeklärte, ernsthafte und sinnvolle Auslegung der Bibel braucht es Beschäftigung mit den Quellen und die Verbindung mit aktuellen Themen der heutigen Zeit.

 


Der nächste Termin findet statt:
Mittwoch, den 12. Dezember 2018, 19.30 Uhr
im Gemeindehaus der Friedenskirche Leuna 

 

Thema: Maria

 

In der Darstellung des Lukasevangeliums (Lk 1,26–56 ) besucht Maria wenige Tage nach der Verkündigung der Geburt Jesu durch den Engel Gabriel ihre Cousine Elisabeth, die mit Johannes dem Täufer schwanger war.

 

Auf Elisabeths prophetischen Willkommensgruß antwortet Maria mit einem Hymnus im Stil der Psalmen. Maria preist auf Grund ihres Glaubens Gott als den, der sich ihr und allen Geringen, Machtlosen und Hungernden zuwendet, um sie aufzurichten, dagegen die Mächtigen, Reichen und Hochmütigen von ihren Thronen stürzt.

 

Wir wollen uns diesen Hymnus, der in der Adventszeit und an Weihnachten in Text und Gesang an so vielen Stellen erklingt, gemeinsam erschließen und ihn wirken lassen.

Zudem wollen wir einmal auf die junge Frau schauen, die vor 2000 Jahren Jesus geboren und ihn  bis zu seinem Tod am Kreuz begleitet hat.

 

Sie sind herzlich eingeladen die alten Texte neu zu entdecken.

 

Wie immer, bei einem Glas Wein, in guter Gesellschaft und mit vielen anregenden Gedanken und Impulsen. Ich freue mich auf einen regen Austausch.

 

Ihre Pfarrerin Jennifer Scherf